Wasser sparen!

Man kann es auch blaues Gold nennen. Wasser gibt es leider nicht unbegrenzt und hat für manche Länder in der Dritten Welt eine existenzielle Bedeutung. Ob Brunnenbau oder Wasserstellen in der Savannne. Das sind aride Gegenden, wo Wasser am nötigsten ist, während hier mit dem Gut zu verschwenderisch umgegangen wird. Leider immer noch. Hier ein paar Wasserspar-Tipps  oder im Haushalt einfach umrüsten http://www.aguaflux.de/durchflussbegrenzer.html. Durchflussbegrenzer verhindern den übermässigen Austritt von Wasser. Besser gleich die Einstellung zum Thema Wasser ändern- Vielen Dank! 🙂

Ostsee-Villa.de erweitert Webpräsenz

Die Internetpräsentation von Ostsee-Villa.de ist nun erweitert worden und um einen Weblog ergänzt worden. Hinter der Ostsee-Villa verbirgt sich ein grosser Ferienbungalow im Ostseebad Schönhagen, der von Andreas Siggelkow an Urlauber vermietet wird. Auf der Seite sind in der Rubrik „Infothek“ umfangreiche Tipps und Hinweise zu den kulturellen Höhepunkten und sonstigen Reisezielen auf der Halbinsel Schwansen zu finden. Im neuen Blog werden aktuelle Neuigkeiten aus der Ostsee-Region sowie über die Ostsee-Villa gepostet.

Kontakt:

Ferienbungalow Ostsee Villa
Am Kurgarten 8
24398 Brodersby

Tel 0049 8143-999 672
E-Mail: post(at)ostsee-villa(dot)de
Blog: http://www.ostsee-villa.de/blog

BOTSCHAFT DER LIEBE von SUSANNE ULRIKE MARIA ALBRECHT

Schwalbe flieg

Flieg Schwalbe

Flieg

Bring ihm meine Botschaft

Der Liebe

Ihm, der alles mir ist

Gleite über die Wolken

Schwalbe flieg

Flieg Schwalbe

Flieg

Geschwind mit dem

Wind

Trage auf deinen Schwingen

Die Liebesbotschaft zu ihm hin

Schwalbe flieg

Flieg Schwalbe

Flieg

Übermittle ihm,

Für den mein Herz schlägt,

Meine Botschaft der Liebe

Schwalbe flieg

Flieg Schwalbe

Flieg

Ja, ich will

Copyright Susanne Ulrike Maria Albrecht

http://engel0311.jimdo.com/

http://www.blogigo.de/ENGEL0311

www.Gartenstadt-Flensburg.de sucht Hilfe

Wir versuchen hier einen neuen Weg einzuschlagen, eine Internetseite eines Stadtteils mal nur für den Bewohner und dessen Interessen am Leben zu erhalten und mit neuem Leben zu füllen.
Unsere bisherigen Bemühungen für diese Seite ( http://www.gartenstadt-flensburg.de ) Interessenten zu finden die uns helfen wollen ist leider nicht gefruchtet.
Wir hoffen auf diesem Weg mehr Zuspruch zu bekommen und die Seite bekannter zu machen.
Hat jemand Interesse oder auch Tips ?
Seit ein paar Tagen ist hier auch ein Film über einen der noch vorhandenen Bunker zu sehen.

Veranstaltungskalender Flensburg

.
10.11.2009DR. ECKART VON HIRSCHHAUSEN Liebesbeweise
Liebe geht durch den Magen, aber was wird aus der Liebe, wenn sie durch den Magen durch ist? In seinem Erfolgsprogramm „Glücksbringer“ half Dr. Eckart von Hirschhausen dem Glück des Einzelnen auf die Sprünge. Jetzt untersucht Deutschlands witzigster Arzt das Glück im Miteinander. DR. ECKART VON HIRSCHHAUSEN Tickets

12.11.2009MARIT LARSEN
MARIT LARSEN Tickets ist die neue Folk-Pop Ikone Norwegens! Mit nur 25 Jahren kann die Songwriterin und Multiinstrumentalistin bereits auf zwei Top-1 Albumplatzierungen zurückblicken. Mit ihrem Debüt-Soloalbum „Under the surface“ erreichte sie in ihrer Heimat Doppelplatin, mit dem Nachfolger „The Chase“ Platin-Status. Eine ausgedehnte Deutschlandtour folgt im Herbst.

20.11.2009MUSE Resistance Tournee 2009
Seit Ende der neunziger Jahre machen MUSE Tickets die englische Rocklandschaft unsicher. Die drei Jungs aus Devon werden auf Grund ihres Musikstils oft mit Radiohead verglichen. Im Juni 2007 spielten Matthew Bellamy, Chris Wolstenholme und Dominic Howard als erste Band im neu erbauten Londoner Wembley-Stadion. Spätestens seit diesem Auftritt sind sie bekannt für ihre gigantischen Liveshows.

25.11.2009QUADRO NUEVO
QUADRO NUEVO Tickets gründete sich 1996 und spielte seither rund 700 Konzerte. Das Quartett erhielt im Mai 2003 bereits zum dritten Mal den begehrten und selten vergebenen Jazz Award der Deutschen Phonogesellschaft.

25.11.2009MICHAEL MITTERMEIER SAFARI
Bekannt wurde der Comedian MICHAEL MITTERMEIER Tickets 1996 durch sein Programm „Zapped“, mit dem er durch ganz Deutschland, Österreich und die Schweiz tourte und an diversen Fernsehsendungen im Comedy-Bereich, aber auch bei „Wetten, dass..?“ teilnahm.

27.11.2009VOLBEAT Guitar Gangsters & Cadillac Blood Tour 2009
VOLBEAT Tickets , 2001 in Kopenhagen gegründet, spielen seit jeher metallischen Rock’n’Roll mit einem Touch 60’s Sound, Rockabilly, sowie Elvis- und Johnny Cash-Flair. So auch auf ihrem aktuellen Werk „Guitar Gangsters & Cadillac Blood“, das eindeutig eine der wichtigsten Bands des Genres auf ihrem Zenit zeigt.

29.11.2009PIET KLOCKE UND SIMONE SONNENSCHEIN Professor Schmitt-Hindemith on Tour
Zusammen mit der begnadeten Saxophonistin Simone Sonnenschein tritt Piet Klocke wieder live auf. Was das wird, kann niemand sagen. Aber die Vergangenheit zeigt: Man sollte unbedingt dabei gewesen sein! PIET KLOCKE UND SIMONE SONNENSCHEIN Tickets

29.11.2009BACKSTREET BOYS this is us Tour 2009
Mit über 100 Millionen verkauften CDs und mehr als ein Dutzend Top 40 Hits gehören die BACKSTREET BOYS Tickets zu den einflussreichsten Bands der 90iger Jahre. Fans beschreiben die Texte als „reinster Wahnsinn.“

02.12.2009BAUMANN UND CLAUSEN DIE WENDE IN 90 MINUTEN
Die Wende in 90 Minuten“ ist das neue Bühnenprogramm von Deutschlands bekanntesten Volkskomödianten: BAUMANN und CLAUSEN Tickets . 20 Jahre nach der Wiedervereinigung wird die Geschichte Ihrer besonderen Freundschaft erzählt. „Die Wende in 90 Minuten“ ist lustig, emotional und historisch-angelehnt zugleich. Sie zeichnet die Geschichte zweier Beamter, die verschiedener nicht seien können.

04.12.2009HAGEN RETHER Liebe
Der Mann am Klavier leidet (in mehreren Rollen) am bürgerlichen Leben wie auch den weltpolitischen Zuständen und macht sich Luft in ätzenden Wortkaskaden – stets tagesaktuell. HAGEN RETHER Tickets

08.12.2009PATRICIA KAAS
Frankreichs populärste Sängerin PATRICIA KAAS Tickets präsentiert ihr neues Tourneeprogramm im Frühjahr 2009 in neun Städten. Die im lothringischen Forbach geborene Künstlerin hat etwa 20 Millionen Tonträger weltweit verkauft.

12.12.2009PUR
Nach langer Live-Pause will PUR Tickets gemeinsam mit den Fans wieder so richtig aufdrehen und endlich wieder auf einer großen Mittelbühne spielen.

13.12.2009HORST LICHTER Sushi ist auch keine Lösung
Strarkoch Lichter lässt allen Zuschauern garantiert das Wasser im Munde zusammenlaufen. Denn HORST LICHTER Tickets macht seinen Zuschauern vor allem mit seinen unterhaltsamen und kuriosen Anekdoten aus der Geschichte des Essens und seinem Leben Appetit auf mehr.

14.12.2009RÜDIGER HOFFMANN „Obwohl“ Das Neue Programm
Hunderttausende haben auf seinen Tourneen Tränen gelacht und Millionen kennen ihn aus dem Fernsehen. Er sorgt seit über 2 Jahrzehnten für Tränen lachende Zuschauer und ausverkaufte Häuser . Jetzt ist Rüdiger Hoffmann Tickets mit seinem brandneuen Programm „Obwohl“ zurück.

14.12.2009DEICHKIND Chamäleon der Partymucke
2005 melden sich DEICHKIND Tickets zurück, mit einem glamourös-durchgeknallten Auftritt bei Stefan Raabs zweifelhaftem „Bundesvision Song Contest“. Das nachfolgende Album „Aufstand im Schlaraffenland“ erscheint nach langer Brütezeit im Mai 2006 und markiert einen einschneidenden Wendepunkt.

15.12.2009BJÖRN CASAPIETRA
Mühelos gelang dem Multitalent BJÖRN CASAPIETRA Tickets der dauernde Sphärenwechsel: Rampenlicht und Aufnahmestudio, Fernsehkameras und Theaterbühne, italienische Leichtigkeit und deutsche Romantik – wie eingeprägt in seinen Namen, der auf wundersame Weise viel verrät über einen bemerkenswerten Künstler.

17.12.2009INGO APPELT Männer Muss man Schlagen
Mit seiner einzigartigen Komik, seinem Faible für Intimitäten und seinen legendären Parodien weist INGO APPELT Tickets uns den Weg aus dem Elend. Direkt, respektlos und gnadenlos ehrlich – Entertainment at its best!

18.12.2009MANFRED MANNS EARTHBAND Blinded by the light
Der Song „Blinded by the light“ dürfte auch heute noch jedem Rockfan im Ohr klingen. Dieser Song steht repräsentativ für den Sound von Manfred Manns Earth Band.

22.12.2009GODEWIND
Die „vielsaitige“ Band GODEWIND Tickets hat mehrere Gesichter: im Sommer besingt man die norddeutsche Mentalität und Landschaft vor vielen Zuhörern mit kraftvollen und fröhlichen Klängen, „unplugged“ finden Auftritte in Kirchen und Clubs statt.

30.12.2009 STARLIGHT EXPRESS Andrew Lloyd Webber ´s Meisterwerk
Die verrückteste Bühne, die je gebaut wurde. Atemberaubende Lichteffekte, rasante Wettrennen, mitreißende Songs – das ist STARLIGHT EXPRESS Tickets !

22.01.2010FIDDLERS GREEN
Fiddler’s Green sind wieder da! Mit frischem Wind meldet sich FIDDLERS GREEN Tickets die Institution Deutschlands in Sachen Irish Independent Speedfolk im 17. Jahr ihres Bestehens in neuer Besetzung mit neuem Studioalbum zurück und kann es gar nicht erwarten, das energetische Feuer ihrer neuen Songs auch on stage zu entfachen!

05.02.2010ATZE SCHRÖDER Revolution – Das neue Programm
Die Welt hat sich verändert. ATZE SCHRÖDER Tickets kann nun nicht länger zuschauen und schweigen. Dieser Mann weiß, was Mutterschutz bedeutet. Schröder ist die menschgewordene Liebe und er ist wieder einmal bereit, sie mit uns allen zu teilen. Er ist ein Leuchtturm in dunkler Nacht, das Prinzip Hoffnung.

05.02.2010BOWFIRE
„Wenn Du die besten Violinenspieler der Welt auf eine Bühne stellst, entsteht in Ihrem Zusammenspiel etwas Magisches.“, sagt Lenny Solomon, der Schöpfer und künstlerische Leiter der Show. Im Januar präsentieren BOWFIRE Tickets ihre einzigartige Show in vielen deutschen Städten. Tickets rechtzeitig sichern!

09.02.2010RALF SCHMITZ Schmitzophren
Nach dem großen Erfolg seiner ausverkauften ersten Solo-Tournee kommt RALF SCHMITZ Tickets , der Turbo unter den Comedians, jetzt mit seinem neuen Soloprogramm „Schmitzophren live auf die Bühne.

10.02.2010ROGER CICERO
ROGER CICERO Tickets offenes Erfolgsgeheimnis sind seine Stimme, die den staunenden Zuschauern Glücksmomente beschert, die frischen Kompositionen und vor allem wohl die pointierten Texte, die es dem deutschsprachigen Publikum ermöglichten, sich augenzwinkernd oder sehnsüchtig über die Lieder zu freuen.

13.02.2010POTHEAD
Anfang der 90er Jahre: In Seattle wird Grunge als die „neue musikalische Offenbarung“ gefeiert. In Berlin – zwischen dem Gewirr von Vielvölker-Clash, brodelndem Untergrund und spannender Kulturvielfalt der „Nachwendezeit“ – siedeln zwei Musiker von der US-Nordwestküste ihre Band POTHEAD Tickets an.

24.02.2010WISHBONE ASH 40th Anniversary Tour
Unvergessen sind ihre großartigen Alben Argus oder There’s The Rub mit Klassikern wie „Blowin‘ Free“, „The King Will Come“, „Warrior“, „Persephone“ oder „F.U.B.B.“. WISHBONE ASH Tickets einzigartige Mischung aus zwei gleichberechtigten Gitarristen diente als Vorlage einer kompletten Stilrichtung.

05.03.2010HELMUT LOTTI & Golden Symphonic Orchestra
Von Dezember 2009 bis März 2010 geht HELMUT LOTTI Tickets dann mit dem Golden Symphonic Orchestra auf Tournee und präsentiert in ganz Deutschland sein neues Programm. Hit-Klassiker seiner Erfolgs-CDs dürfen dabei natürlich ebenso wenig fehlen, wie die Eigenkompositionen seiner neuen CD.

07.03.2010SPANDAU BALLET
SPANDAU BALLET Tickets , das sind Tony Hadley, John Keeble, Gary Kemp, Martin Kemp und Steve Norman, kommen sowohl mit ihren ersten wegweisenden Synthie Pop und Dance Singles To Cut A Long Story Short und Chant No. 1 (I Don’t Need This Pressure On), wie natürlich auch den weltweiten Smashhits True und Gold im Gepäck auf Tour.

07.03.2010JUSTUS FRANTZ Die große Mozartnacht
Der Durchbruch in die internationale Spitzenklasse der Pianisten gelang JUSTUS FRANTZ Tickets 1970 unter Herbert von Karajan und den Berliner Philharmonikern, mit denen er mehrere Tourneen mit Mozart-Konzerten unternahm. Lange Jahre war JUSTUS FRANTZ Tickets Präsentator der Sendung „Achtung! Klassik!“ im Zweiten Deutschen Fernsehen.

18.03.2010CINDY AUS MARZAHN Nicht jeder Prinz kommt uff’m Pferd


Schon beim Gedichte vortragen bei der Hochzeit ihres Bruders Justin-Kevin wurde ihr klar, sie gehört auf die Bühne. CINDY AUS MARZAHN Tickets wurde ins Leben gerufen – eine Figur die von Ilka Bessin entdeckt und verkörpert wird.

24.03.2010RICK KAVANIAN Ipanema
Ipanema – der Kultstrand Rio de Janeiro’s, Catwalk für die schönsten Frauen der Welt und somit der perfekte Schauplatz für RICK KAVANIAN Tickets ’s besten Freund Dimitri Stoupakis jr., seinen 40. Geburtstag zum griechischen Carnival do Brasil zu machen.

21.04.2010ANDY MCKEE
Wenn Gitarristen den Namen Andy McKee hören schlägt ihr Herz höher. Längst wird er in Kritikerkreisen als einer der besten Fingerstyle-Gitarristen der Welt angesehen – und das, obwohl ihn bis vor 3 Jahren kaum einer kannte. ANDY McKEE Tickets

25.04.2010EISBRECHER
Das Programming ist das Herzstück der Vision, die EISBRECHER Tickets von modernem Rock haben: interessante Songs, modern verpackt und tanzbar. Schnell Tickets sichern!

08.05.2010CARMEN NEBEL Willkommen Bei CARMEN NEBEL Tickets
Sie zählt zu den erfolgreichsten Moderatorinnen des Deutschen Fernsehens und mit Ihrer Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL Tickets “ ist sie die Queen of Quote.

08.06.2010PINK Funhouse Tour 2009 The Funhouse Summer Carnival 2010
PINK. Vier Buchstaben die auf der ganzen Welt wiederhallen! PINK die Farbe; da war mal. Heute ist P!nk Musik. Und P!nk geht wieder auf Tour. Funhouse heisst das neue Album mit dem Sie in einem dutzen deutscher Städte auftreten wird. PINK Tickets :Ticketvorverkauf startet morgen 24.12.2008. Ranhalten!

22.06.2010WISE GUYS
Das Quintett WISE GUYS Tickets , das seit 1995 mit eigenen Songs und Texten gleichermaßen Herz, Hirn und Lachmuskeln ihrer inzwischen riesigen Fangemeinde anspricht, rüttelt weiterhin fleißig an den eigenen Rekordmarken. Die Konzerte der Kölner Jungs sind von München bis Flensburg und von Aachen bis Dresden bereits Wochen zuvor ausverkauft.

16.07.2010MELT ! FESTIVAL
Schauplatz des ersten Melt-Festivals war der Bernsteinsee Velten in Brandenburg, das zweite Mal wurde das Festival auf dem Flugplatz Lärz ausgerichtet. 1999 fand das Melt erstmals auf dem Ferropolis-Gelände bei Gräfenhainichen statt, wo es bis heute einmal jährlich gastiert. MELT ! FESTIVAL Tickets

24.07.2010PUHDYS 40 Jahre PUHDYS Tickets – ein Abenteuer
Die Kultband des deutschen Ostens ist immer noch auf Tour. Mehr als 30 Jahre Rockgeschichte und 18 Millionen (!) verkaufte Schallplatten haben die PUHDYS Tickets nun schon auf dem Buckel – der Erfolg ist ungebrochen.

28.08.2010DIETER THOMAS KUHN Schalala 2009
Starten Sie mit DTK erneut mit auf eine Achterbahnfahrt der Perlen des schlechten Geschmacks der 60er und 70 er Jahre. Ab April 2009 geht´s auf grosse Schalala Tour! DIETER THOMAS KUHN Tickets rechtzeitig sichern!

03.10.2010HELENE FISCHER So wie ich bin Tournee 2010
Die Karriere von HELENE FISCHER Tickets liest sich wie ein modernes Märchen: Als kleines Mädchen mit ihren Eltern aus Sibirien übergesiedelt, gibt es für sie von Anfang an nur eins: Musik, Musik und nochmals Musik.

22.10.2010MARTINA SCHWARZMANN „so schee kons lebn sei!“ Tour 2009/2010
MARTINA SCHWARZMANN Tickets aus dem oberbayerischen Überacker bei Maisach nimmt in scharfzüngigen Songtexten mit (Fürstenfeld-)Brucker Färbung die Befindlichkeiten ihrer ländlichen Mitmenschen aufs Korn und karikiert die groteske Komik belangloser Alltagsszenen.

Nichts passendes gefunden in Flensburg!? Schau doch mal bei den Veranstaltungstipps für Hamburg oder Hannover!

Dort findest Du weitere Tickets und Konzertkartenund natürlich Tickets Vorverkauf online! Nicht verpassen: Die Live Show der Superlative Dino Tickets rechtzeitig sichern! Die Dinosaurier sind zurück.

Handyverbot auch für Fahrlehrer

Lange ist bekannt, dass Autofahrer, die während der Fahrt mit dem Handy am Ohr telefonieren und dabei erwischt werden, ein Bußgeld zu bezahlen haben. Entegegen der Annahme eines Fahrlehrers, der gegen die 40-Euro-Buße vor Gericht Einspruch erhoben hatte, gilt dieser Beschluss jetzt jedoch auch für mitfahrende Fahrlehrer. Der Kläger hatte darauf gepocht, dass er lediglich mitgefahren wäre und das Fahrzeug vom Schüler gelenkt worden sei. Das Bundesverfassungsgericht konnte diese Argumentation jedoch in keiner Weise akzeptieren, da der Fahrschüler, wie die Bezeichnung es schon ausdrückt, noch keine Erlaubnis zur unbeaufsichtigten Fahrt mit einem PKW habe, und somit der Fahrlehrer als alleiniger Verantwotlicher Führer des PKW’s anzusehen ist, und als ein solcher eben nicht mit dem Handy am Ohr telefonieren dürfe. Das Telefonieren über eine Freisprecheinrichtung oder aber ein Headset sind selbstverständlich sowohl für Fahrer als auch Fahrlehrer erlaubt.

Motorola baut laut Zeitungsmeldungen bis zu 900 Arbeitsplätze in Flensburg ab

Wenn Arbeitsplätze abgebaut werden, hört man immer wieder dieselben Vokabeln: Rationalisierung, Outsourcing, Konzentration aufs Kerngeschäft. Den Mitarbeitern werden dann so großzügige Angebote gemacht, wie der Umzug von Flensburg nach Aachen. In Zukunft werden dann aber die Handys vermutlich in China hergestellt. Einen so weiten Umzug werden aber mit Sicherheit die wenigsten Flensburger auf sich nehmen wollen. Aachen ist schon skandalös weit weg.

Das Wort für heute – herrjemineh

Jedes Wort zum Sonntag ist bekanntlich eines zuviel, wie auch jeder Pfaffe einer zuviel ist.
Und nun gibt es im Flensburger Tageblatt auch noch „Das Wort für heute“ – Tag für Tag.
Am 22. März ist ein Pastor Hans-Christian Gerber mit dem von ihm ausgesuchten Bibelwort im Blatt vertreten:

„Mein Mund soll verkündigen Deine Gerechtigkeit, täglich Deine Wohltaten, die ich nicht zählen kann.“
(Psalm 71, V. 15)

Alles Gute kommt von oben, wohingegen an allen Übeltaten, derer bekanntlich mehr in der Welt sind, der HErr keinen Anteil hat. Was sagt nun aber der Paster zu dem Wort:

„Was kommt alles aus meinem Mund heraus an Eigenlob und Selbstentschuldigungnen! Was wird daraus, wenn ich die Zeit dafür einsetze, Gott zu danken, sein wundervolles Interesse an meinem Leben zu bestaunen, die erfahrenen Wohltaten nicht als eigenes Verdienst zu sehen, sondern als geschenktes Leben?“

Das Interesse eines Gottes am Leben eines minderbegabten Schaumschlägers wäre in der Tat erstaunlich.

Wolfganfg Bok über Skandalrichterin

Der Fall der Richterin, für die Körperverletzung eben unter Umständen keine ist, bewegte die Menschen im Lande.
Im Flensburger Tageblatt nahm sich ein Wolfgang Bok per Kommentar am 22. März der Sache an.
Wir zitieren:

„Wer einen Marokkaner heirate, müsse damit rechnen, dass dieser das islamische Züchtigungsrecht ausübe. Mit dieser Begründung verwarf eine deutsche Richterin den Antrag einer aus Marokko stammenden Deutschen auf vorzeitige Scheidung. Das Amtsgericht Frankfurt hat nun auf den medialen Druck reagiert – und der ´Skandal-Juristin´ den Fall entzogen.
Damit ist die Angelegenheit allerdings noch nicht erledigt. Denn der Fall öffnet uns die Augen für einen Konflikt, den wir nur zu gerne übersehen: Mit Zuwanderern aus dem islamischen Kulturkreis greift auch deren Rechtsverständnis Raum.“

So, die Zuwanderer selbst greifen also auch Raum. Und die Deutschen sind bald wieder ein Volk ohne Raum?
Weiter im Text:

„Dass eine auf das Grundgesetz verpflichtete Richterin nun sogar den Koran akzeptiert, um eheliche Gewalt zu rechtfertigen, treibt die duldsame Toleranz ins Absurde.“

Und gerade da, wo der Mann von Absurdität spricht, wird auch seine Wortwahl absurd: Duldsame Toleranz!
Toleranz IST Duldsamkeit und nichts anderes.
Wieder Bok:

„Doch nur weil sich Frauenrechte, Koran und männliche Gewalt so schön zum Empörungsschaum schlagen lassen, wurde in Frankfurt die Notbremse gezogen. “

Schaum – Bremse. Nun ja.
Übrigens scheinen sich alle darüber einig zu sein, daß sich in dem Urteil Respekt vor etwas äußert, das nicht respektiert werden sollte.
Vielleicht ist es anders. Vielleicht äußert sich im Spruch der Richterin im Gegenteil tiefste Verachtung.: Ein Mensch, der seinen Arm in einen Raubtierkäfig hält, trägt selbst die Schuld daran, wenn der Arm dann plötzlich ab ist.
In dem Sinne.
Das macht die Sache zwar nicht besser, aber doch ganz anders.

Weniger Straftaten als im Vorjahr

10528 Straftaten wurden im vergangenen Jahr in Flensburg registriert. Das sind 320 weiger als im Jahr davor.
Na, seht Ihr! Da wird beständig der Teufel an die Wand gemalt, alles werde immer schlimmer, und das liege alles an den Ausländern.
Kokolores!

Vorstoß der Grünen für Energieeinsparungen in Gebäuden der Stadt

Die Grünen hauten jüngst im Infrastrukturausschuß auf den Putz: Man müsse überprüfen, iniweweit in den städtischen Gebäuden Energieeinsparungen möglich seien. Zu diesem Behuf solle ein Arbeitsausschuß gegründet werden, bestehend aus Politikern, Mitgliedern der Verwaltung, und, auch daran haben sie gedacht, Hausmeistern.
Der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Uwe Lorenzen, sagte (dem Flensburger Tageblatt zufolge):
„Wir vermuten, daß Energiekosten in erheblichem Maß gesenkt werden können.“

Erheblich gesenkt. Seht Ihr die Stilblüte?
Aber zur Sache:
Der Vorgang ist bemerkenswert, weil symptomatisch.
Den Grünen geht es um Effizienz.
Früher waren sie Umweltschutz-Partei, heute fällt ihnen noch nicht einmal ein, daß Energiesparen nicht nur die Kassen, sondern auch die Natur schont.
Was für eine Partei!

Knut in Flensburg

Auch das Flensburger Tageblatt beschäftgt sich mit Knut. In einem Kommentar vom 24. März schreibt dort ein Bernd Ahlert:

„Deutschland sucht denn Superstar – und hat ihn gefunden! Männliches Wesen, dreieinhalb Monate alt, an 9,3 Kilo schwer. Besondere Kennzeichen: Weißes Fell, tapsiger Gang und Knopfaugen. Sternzeichen: Schütze. Künstlername: Knut. Ein cooler kleiner Eisbär, der in kürzester Zeit zum Weltstar wurde. Knut hat kein besonderes Talent, er ist einfach nur er selbst. Doch die Medien reißen sich um ihn. Knut ist unbeholfen und verspielt – und gerade deshalb löst jede Bewegung von ihm Entzücken aus. Knut hat einen Blick, der die Herzen von Millionen Fans daheim schmelzen lässt. Weshalb er ab sofort auch eine eigene TV-Show (Sonnabend 9.50, ARD) hat. Es gibt einen Song über Knut, und er lässt sich als Stofftier vermarkten.“

Und das soll ein Komentar sein?
Schauen wir uns doch mal das Ende an:

„Knut verkörpert die Herausforderung der Zukunft (in Sachen Klimawandel, Anmerkung des Zitierenden). Gut so. Das wird sich zwar ändern – spätestens wenn der Kleine 2-50 Meter Schulterhöhe misst, zum Einzelgänger geworden ist und mit fletschenden Zähnen seinen Raubtier-Instinkten folgt. Doch bis dahin kann der Star seinen Bewunderern noch manche Lehrstunde erteilen.“

Kaum wagt sich Ahlert über Gemeinplätze hinaus, schon macht er Fehler.
„Fletschende Zähne“?
Zähne fletschen nicht, sie werden gefletscht. Und auf eine Schulterhöhe von 2,50 m bringt es vielleicht King Kong, ein Eisbär gewiß nicht. Wahrscheinlich weiß Ahlert nicht, was „Schulterhöhe“ bedeutet. Es ist die Distanz zwischen Schulter und Boden, wenn der Eisbär auf allen Vieren steht. Und ein Eisbär bringt es auf eine Schulterhöhe von 1,60m.
Das ist enorm: Der Bär ist auf allen Vieren so hoch wie ein ausgewachsener Mensch (der recht klein, aber durchaus nicht minderwüchsig ist) in aufrechter Haltung.
Von 2,50 kann aber natürlich nicht die Rede sein.
So ein Kommentatorchen hat eben, und das galt es zu beweisen, keine Ahnung.

Von solchen Menschen müssen wir hier in Flensburg uns informieren lassen.
Nun ja, zum Glück gibt es ja das Flensburg-Blog.

Mogensen kommt

Thomas Thordal Mogensen heißt der neueste Zugang der SG Flensburg-Handewitt. Und der vierundzwanzigjährige Spielmacher, der Joachim Boldsen ersetzen soll, führte sich gleich gut ein, indem er verkündete, Flensburg sei sein Traum, seit er Handball spiele.
Vielleicht stimmt das ja sogar.
Aber es bleibt zu fragen, ob ein derart junger Spieler tatsächlich geeignet ist, diese Position zu übernehmen. Ein wenig mehr Erfahrung wäre sicherlich hilfreich, aber die wird er in Flensburg ja zur Geüge sammeln können und damit von Spiel zu Spiel wichtiger für die SG werden.
Übersicht und taktisches Verständnis hat er übrigens schon jetzt.

Warum lag in Tarp eine scharfe Nebelgranate im Gras?

Am Zaun des Ex-Kasernengeländes zu Tarp lag noch vor ein paar Tagen eine scharfe Nebelgranate im Gras. Ein siebzehnjähriges Mädchen, Natascha Pohlmann mit Namen, fand das Objekt bei einem Spaziergang mit ihrem Hund.
Das Mädel trug das Ding doch glatt mit nach Hause, wo ihre Mutter dann die 110 wählte.
Die Polizei leitete die Nachricht an den Kampfmittelräumdient weiter, und dieser nahm sich erfolgreich der Sache an.
Wie die Granate ins Gras gelangte, ist ebenso unklar wie die Frage, warum ein annähernd volljähriger Mensch eine Granate mit nach Hause nimmt.

Thema „Selbstmord unter Jugendlichen“, von der hiesigen Presse beschwingt aufbereitet

Zitat aus dem Flensburger Tageblatt vom 21. März:

„Schüler der Kunst- und medienpädagogischen Laborschule beschäftigen sich mit dem Thema ´Suizid unter Jugendlichen`. Ärzte nahmen sich Zeit, um den Schülern Einblicke zu geben.“

Denn Ärzte kennen sich ja aus mit dem menschlichen Körper und wissen daher, wie man sich am besten übern Jordan bringt. Dieses Wissen nun also vermitteln sie, kann man zitierter Formulierung trauen, den Schülern, damit die ihrerseits ihr Leben möglichst kurz und schmerzlos beenden können. Diese Journalisten wissen eben nicht, was sie schreiben, und manchmal hat das so wahnwitzige Folgen wie hier.

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge schröpft Flensburger

Fast den ganzen November des letzten Jahres über gingen Mitglieder des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge in Flensburg von Tür zu Tür und sammelten für ihr dubiosesTreiben.
Über 12.000 Euro kamen dabei zusammen.
Mit dem Erlös soll ein Beitrag dazu geleistet werden, Kriegsgräberstätten nicht nur hier, sondern auch außerhalb Deutschlands zu erhalten.
Damit sollen, so gibt das Flensburger Tageblatt den Anspruch der Organisation wieder, nachfolgende Generationen zum Frieden ermahnt werden.

Da werden also Kriegsfriedhöfe blitzblank geputzt, wie Offiziere ihre Orden putzen. Friedhöfe, an denen solche Sprüche wie „Unseren Helden“ stehen.
Und damit soll zum Frieden gemahnt werden.
Also, Herrschaften, Ihr seht schon, mit wes Ungeistes Kindern wir es zu tun haben. Mit Menschen, die bezogen auf Gräber von Fürsorge sprechen, als handle es sich dabei um lebende, schutzbedürftige Menschen.
Also, Damen und Herren, wenn diese Typen nochmal vorbeikommen, dann laßt bitte das Portemonnaie zu.

Stadtverwaltung contra LOS

Das Förderprogramm LOS ist der Stadtverwaltung ein Dorn im Auge. Wegen des damit verbundenen angeblich erheblichen administrativen Aufwandes.
Geht es nach der Verwaltung, dann gibt es in dieser Angelegenheit nur zwei Möglichkeiten: Entweder wird das Programm fallengelassen, oder man schafft eine halbe Verwaltungsstelle, um es administrativ betreuen zu können.
Das beste Gegenargument ist natürlich: Es hat doch bislang auch geklappt.
Eine weitere Verwaltungsstelle, und sei es nur eine halbe, wird es wohl kaum geben.
Also ist, wenn schon nicht der Zweck, so doch möglicherweise das Ergebnis der Übung mal wieder Einsparung eines wichtigen Projekts.

Betreiber des Fischmarkts contra Fördehotel

Sollte das Fördehotel tatsächlich in unmittelbarer Nähe des Fischmarktes entstehen, dann sehen die Betreiber desselben schwarz. Daher wenden sie sich jetzt schon an die Öffentlichkeit.
Sie denken eben recht weit: Nicht nur auf mögliche direkte Nachteile für den Fischmarkt beziehen sie sich, sondern auch auf folgendes:
Nachts um zwei kommen Kühltranspoerter auf dem Fischmarkt an, die dann einem Bericht des Flensburger Tageblatts zufolge zwei Stunden lang bei laufendem Motor entladen werden.
Warum das bei laufendem Motot geschehen muß, ist mir nicht klar: vielleicht weil das Kühhlsystem nur bei laufendem Motor funktioniert?
Gleichviel, jedenfalls fürchten die Betreiber des Fischmarkts, daß Gäste des Hotels durch diesen Lärm geweckt werden könnten. Und daß eine Klage gegen den Fischmarkt die Folge sein könnte.
Es ist durchaus bemerkenswert, daß die Betreiber des Fischmarkts so weit denken.
Bleibt abzuwarten, ob und in welcher Weise ihr Vorstoß Wirkung zeigen wird.

Stefan Petersen über den Jahresbericht des Wehrbeauftragten

Im Flensburger Tageblatt vom 21. März äußert sich ein Stefan Petersen zum Jahresbericht des Wehbeauftragten. Und das Flensburg-Blog als DIE Gewalt, welche die hiesigen Medien überprüft, schaut sich diesen Kommentar mal näher an:

„Im Westen nichts Neues – oder doch: Die Truppenunterkünfte in den alten Bundesländern sind im Vergleich zum Vorjahr noch weiter heruntergekommen.“

Herunter? Sie nähern sich also dem Niveau von Petersens Lebensqualität an? Nein, wahrscheinlich hat sich der Mensch nur ungeschickt ausgedrückt.
Weiter im Text:

„Gebetsmühlenhaft muss der Bericht des Wehrbeauftragten leider alle zwölf Monate wiederholen, dass es bei der Bundeswehr an allen Ecken und Enden fehlt.“

Und auch in der Mitte, wenn es stimmt, daß, wie allenthalben gebetsmühlenhaft behauptet wird, die Bundeswehr ein Spiegelbild der Gesellschaft ist. In diesem Spiegelbild sind jedenfalls kritisches Denken und Achtung der Menschenwürde nicht erkennbar.
Wieder Petersen:

„Deutschland leistet sich eine unterfinanzierte Armee, die von der Politik immer öfter und immer länger in alle möglichen Krisengebiete dieser Welt geschickt wird. Soldaten sind ja von Haus aus leidenfähig, scheint die unselige Devise zu sein.“

Deutschland LEISTET sich eine UNTERFINANZIERTE Armee – gibt also zuviel Geld aus für etwas, für das es zu wenig Geld ausgibt. Das ist wirres Zeug, wenn wir uns auch denken können, was gemeint ist.
Es ist eben nur gemeint, nicht durchdacht.

Nord Harrislee II gegen Nord Harrislee III – was es nicht alles gibt!

Jüngst bestritt die zweite Handball-Damenmannschaft von Nord-Harrislee ein Punktspiel gegen die dritte Mannschaft desselben Vereins. Daß zwei Mannschaften eines Vereins in einer Liga spielen, ist doch normalerweise nicht vorgesehen. Da gibt es ja beständig den Verdacht, es könne bei Gelegenheit zu Absprachen kommen.
Aber in diesem Fall geht es wohl nicht anders, weil man sich auf unterster Ebene befindet. Einzige Alternative wäre die Auflösung der dritten Mannschaft.
Die Zweite gewann übrigens mit lediglich 21:18, und die Dritte war sogar lange überlegen gewesen.
Was es nicht alles gibt!

Flensburger Tageblatt: Mal wieder keine Ahnung – und daher „Musik von Paul Gerhardt“

Am 23. März berichtet das Flensburger Tageblatt unter der Überschrift „Musik von Paul Gerhardt“:

Zum 400. Geburtstag von Paul Gerhardt findet am Sonnabend, 24. März, um 18.30 Uhr eine musikalische Vesper der Diako-Kirche, Eingang Marienhölzungsweg, statt.“

Je nun, Musik von Paul Gerhardt wird es dort nicht gegeben haben. Der hat nämlich keine komponiert.
Paul Gerhardt war ein geistlicher Dichter, und viele seiner Gedichte wurden vertont, aber eben nicht von ihm.
Es ist zum Mäuse melken, wofern nicht gar zum Knochen Kotzen, wie ungebildet die Redakteure des Flensburger Tageblatts sind.
Noch schlimmer aber ist, daß sie es in Kenntnis ihrer Unbildung dennoch unterlassen, sich zu informieren. Der Griff zum Lexikon ist ihnen zu aufwendig.
Lieber blamieren sie sich.
Es ist nicht zu fassen.

Mausefalle geöffnet

Seit vergangenem Freitag kann man wieder die Mausefalle an der Schiffbrücke aufsuchen. Das Etablissement war eine Woche zuvor Ziel einer Razzia gewesen, nach der die Wiedereröffnung an Auflagen gegnüpft wurde.
Spätestens jetzt also hat die Mausefalle ein Image, dem man nicht widerstehen kann.

Freitreppe vor der Marineschule Sanierungsfall

Die Freitreppe vor der Marineschule ist ein Sanierungsfall – und das schon seit längerem. Nachdem Kyrill, der mächtige Sturm, der unser Land vor einiger Zeit heimsuchte, die Zinnen der Treppe zum Tanzen brachte, ist sie auch noch eingezäunt.
Man sollte doch meinen, es sei nicht allzu aufwendig, das Ding instandzusetzen.
Aber nach Informationen des Flensburger Tageblatts ist es noch nicht einmal sicher, daß die Sanierung zum Jubiläum der Schule in drei Jahren fertig sein wird.

Die neue Vollwertkost ist bald da

Vollwertkost – so nennt sich die literarische Zeitschrift, die vomKulturreferat des Universtäts-AStA herausgegeben wird. Diesmal lautet das Motto: „Rosarot – Liebesdinge“. Es geht um Sex, Damen und Herren.
Wie sollte es in Flensburg auch anders sein!